Ev. – luth. Propstei Königslutter

Musik in schwierigen Zeiten-Folge 75

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Kirchenmusik,
seit Monaten erreicht mich wiederholt die Nachfrage, ob nicht auch Udo Jürgens einmal in diesem Newsletter vertreten sein dürfte – für die heutige 75. Folge gebe ich mich gerne geschlagen und stelle Ihnen eine besondere Komposition des Sängers vor, die 1979 entstand und sogar zu einer Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern führte. In einer Zeit, in der Crossover noch ein Fremdwort war, ist diese Kombination wirklich ungewöhnlich, zumal sie vom Chef der Philharmoniker höchstpersönlich abgesegnet wurde: Herbert von Karajan.

Für Udo Jürgens war diese Zusammenarbeit ein Höhepunkt seiner Karriere, seinen Eltern machte er damit eines der schönsten Geschenke: „Sie hegten immer den Traum, dass ich musikalisch in die klassische Richtung gehe. Und dann konnte ich ein Stück mit den Philharmonikern aufnehmen!“ Udo Jürgens komponierte eigens dafür das achtminütige Stück „Wort“: „Karajan besuchte ein Konzert von mir und lud mich zum Tee ins Hotel Savoy. Ich erzählte ihm von meinen Plänen.“
Karajan und das Orchester sind einverstanden. Zu den Aufnahmen lädt Jürgens seine Eltern ein. „Ich hatte beschlossen, dass sie Berlin nicht so in Erinnerung behalten sollten, wie sie es 1945 gesehen hatten – zerbombt, in Trümmern.“ Als die Eltern in der Philharmonie sitzen, ahnen sie nicht, was sie erwartet. Sie sind zum ersten Mal nach dem Krieg wieder hier und feiern ihren 50. Hochzeitstag. Auf einmal steht ihr Sohn vor den Philharmonikern. „Ich sehe sie heute noch da sitzen. Vor dem Orchester ihrer Träume, von dem sie alle Beethoven-Sinfonien zu Hause hatten. Und dieses Orchester spielt mit dem Sohn dessen Musik! Beide hatten Freudentränen in den Augen.“
Im Rahmen seines ZDF-Fernsehkonzertes „Meine Lieder sind wie Hände“, das 1980 in der Kölner Sporthalle aufgezeichnet wurde, war dieser Titel mit den Berliner Philharmonikern vertreten – wenn auch sonst jeder Ton bei seinen Konzerten live war und Udo Jürgens das Stück viele Jahre später auch live mit einem großen Sinfonieorchester aufgeführt hat, handelt es sich beim folgenden Link um eine reine Playback-Version – sehenswert ist das Dokument trotzdem, die Berliner Philharmoniker spielen in ihrer vertrauten Umgebung in der Philharmonie…

https://www.youtube.com/watch?v=7044E-ZFAU0

Ihnen allen einen schönen Tag mit herzlichen Grüßen aus Braunschweig
Matthias Wengler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen