Ev. – luth. Propstei Königslutter

Musik in schwieriegen Zeiten-Folge 59

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Kirchenmusik,

zu meinen ersten Konzerterlebnissen zählte Ende der Achtziger Jahre ein Abend mit Canadian Brass im NDR-Funkhaus Hannover. Das hervorragende Blechbläserquintett begeisterte bereits damals weltweit das Publikum. Zu einer Zeit, als  „Crossover“ noch ein Fremdwort war, spielten sie bereits alles, was ihnen unter die Finger kam: Vivaldis Vier Jahreszeiten, Opernparodien, Beatles-Titel, Musik aus der Renaissance, Spirituals und vieles mehr.

50 Jahre besteht Canadian Brass in diesem Jahr – und von den Gründungsmitgliedern, die alle aus dem Toronto Symphony Orchestra kamen, ist Tubist Chuck Daellenbach noch heute dabei. Für „ihre unschlagbare Mischung aus Virtuosität, Spontaneität und Humor“, so die Washington Post, werden die musikalischen Botschafter aus Kanada weltweit gefeiert. Das Ensemble hat über 5.000 Auftritte und Konzerte weltweit durchgeführt, mehr als 60 Tonträger aufgenommen, eine Serie von Blechblasinstrumenten des Herstellers Yamaha Corporation unter eigenem Design herausgegeben und vertreibt die eigenen Arrangements. Markenzeichen des Quintetts sind neben dem obligatorischen Frack die weißen Turnschuhe.

 

Speziell auf das Ensemble zugeschnittene Arrangements aus Jazz, Pop und allem, was Spaß macht, verbindet Canadian Brass mit Meisterwerken des klassischen Repertoires. Jede stilistische Hürde nehmen die Musiker mit Schwung und strahlender Selbstsicherheit. Sie verstehen es, auch mit vollem Körpereinsatz ihre Begeisterung für die Musik auf das Publikum überspringen zu lassen.

Drei Beispiele habe ich heute für sie zusammengestellt: Was passiert, wenn man Händels berühmten Halleluja-Chor aus seinem „Messias“ und „When the Saints go marchin‘ in“ miteinander kombiniert, ist hier zu sehen – „The Saint’s Hallelujah“:

Sehr frei nach Tschaikowsky ist das folgende „Tribute to the Ballet“ – auch nach Jahrzehnten zählt diese Bravour-Nummer noch immer zu den Kulttiteln des Ensembles:
Bis heute unverändert ist der Auftrittstitel von Canadian Brass geblieben – „Just a Closer Walk with Thee“:
Ihnen allen einen schönen Tag mit herzlichen Grüßen aus dem Urlaub
Matthias Wengler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen